Stadtportrait
Seligenstadt - Die Perle am Main


Seligenstadt am Main, Mittelzentrum in der Region Rhein-Main (Kreis Offenbach) hat rund einundzwanzigtausend Einwohner, liegt verkehrsgünstig mit Anschluß an die Autobahnen A3 und A45 an der Bahnstrecke Hanau-Eberbach Stuttgart und unweit des Flughafens Frankfurt. Zu den zentralen Einrichtungen gehören u.a. das Amtsgericht, der Sitz der Sparkasse Langen-Seligenstadt und die Polizeistation für den Ostkreis, das Landschaftsmuseum, die Asklepios-Klinik (ehemalige Kreisklinik) sowie eine chirurgische Privatklinik (Emma-Klinik) und das Regionalkantorat für die katholischen Dekanate Offenbach, Hanau und Seligenstadt. Dienstleister aller Sparten, Handel, Handwerk,Gastronomie und ein breites sportliches Angebot sind in der Lage, hohe Ansprüche zu befriedigen. Die Lage am Fluß, wertvolle historische Bausubstanz, ein gegliedertes Schulwesen bis zur Reifeprüfung (Einhardgymnasium) und eine waldreiche Umgebung stärken.

Daß eine schon 1744 gegründete Brauerei und eine 2000 hinzugekommene Hausbrauerei ansässig sind, ist nicht nur ein wirtschaftliches, sondern auch ein geschichtlich-kulturelles Datum. Zahlreiche mittelständische Unternehmen auch der neuen Technologien und ein konzernangehöriges Unternehmen der Elektrobranche runden das Bild.